HdW: Riff-Besuch auch ohne DLC und Legendaries-Upgrade – Destinybase – Destinydatabase

HdW: Riff-Besuch auch ohne DLC und Legendaries-Upgrade

Destinybase

Der gestrige Stream zum DLC Haus der Wölfe hielt einige Überraschungen für die Fans von Destiny bereit. Community Manager Deej gab etwa bekannt, dass das Riff als neuer Social Space auch ohne DLC betreten werden kann und legendäre Ausrüstung aufwertbar wird.

Nicht länger als eine Stunde brauchte der gestrige Stream zu Destiny, um unter den Spielern die Vorfreude auf den DLC „Haus der Wölfe“ wachsen zu lassen. Zuschauer bekamen Queen’s Bay als neuen Social Space im Riff zu sehen. Dorthin dürfen auch die Destiny-Besitzer reisen, die nicht an den Kauf von Haus der Wölfe denken. Allerdings erhalten sie natürlich keinen Zugriff auf die übrigen neuen Inhalte. In Queen’s Bay hat Bungie alle wichtigen Anlaufstellen untergebracht, die Spieler für ihren Alltag benötigen. Es erwarten euch beispielsweise der Post Master, Bounty Tracker oder ein Tresor. Natürlich begrüßen euch auch die einzelnen Ruffraktionen. Petra Vene schickt euch auf Beutezüge im Riff und belohnt eure Einsätz über drei Belohnungsränge hinweg mit Shadern, Emblemen und Raumschiffen. Variks wurde als Vertreter des House of Judgment präsentiert. Der Stream zeigte, dass die drei Belohnungsstufen bei ihm beispielsweise Handschuhe, die Primärwaffe Wolfslayer’s Claw oder eine Box mit Zufallsinhalte-Box vorsehen. Ihm gehen aber auch Raumschiffe, Shader und die Armreife seines Hauses nicht aus. Seine Belohnungen wechseln aber ebenfalls wöchentlich, damit jeder Spieler einmal die Chance hat, einen guten Fang zu machen.

Variks Belohnungen zielen auf Spieler ab, die sich fleißig im Prison of the Elders austoben. Die Inhalte des Gefängnisses varrieren wöchentlich ein wenig, was Abwechslung garantiert. Weitere Spielinhalte hält etwa das Trials of Osiris Event bereit. Besitzer von Haus der Wölfe werden schnell merken, dass Trials of Osiris nur am Wochenende von Freitag bis Dienstag seine Pforten öffnet und damit wie etwa Xur in der Vergangenheit nur begrenzt verfügbar ist. Hier findet ihr auch Etheric Light, das für das Upgrade eurer Rüstungen wichtig wird. Tatsächlich lässt sich mit dem DLC auch legendäre Ausrüstung unter Aufopferung von Waffenteilen aufwerten. Das Limit liegt beim Ausrüstungswert 365. Wie schon bei den Eisenbanner-Waffen können bald mehr Waffen umgeschmiedet werden. Zusätzlich gibt es natürlich neue Waffen-Perks.

Im Stream der kommenden Woche geht es übrigens ausführlich um Trials of Osiris, eine Woche später dann um Prison of the Elders.

 _

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.