Am 20. September 2016 beginnt die Jagt! – Destinybase – Destinydatabase

Am 20. September 2016 beginnt die Jagt!

rise of iron, destiny, destinybase, destinydb, destinydatabase

Im Destiny-Universum tut sich endlich was! Es gibt neue handfeste Infos zum kommenden DLC! Der Termin für den neuen Raid steht bereits fest! Am 23. September werden wir uns als Höhepunkt der neuen Storyline gegen die Maschinen im Raid beweisen können. Ein Datum, welches fast so wichtig für die Hüter ist, wie das Erscheinungsdatum von Rise of Iron selbst.

Hüter aufgepasst,

seit Kurzem gibt es wieder Neuigkeiten? GameInformer hat einen neuen Bericht zur Destiny Erweiterung Rise of Iron veröffentlicht und die Spieler wieder in seinen Bann gezogen. Neben neuen Fakten gibt es auch ein neues Video zu sehen.

Was erwartet uns ab September?:

  • Erneuerungen bei Rise of Iron:
  • Eine 5 neue Story-Missionen umfassende Kampagne
  • Zahlreiche zusätzliche Missionen und Suchen
  • Der neue Social-Bereich Felwinters Spitze
  • Die Pestlande als komplett neues Gebiet
  • Die Teufels Spleisser als neue Gegner-Art
  • Die Archon-Schmiede als neue Arena-Herausforderung
  • Ein neuer sowie überarbeitete alte Strikes
  • Der neue “Zorn der Maschine”-Raid (Wrath of the Machines)
  • Artefakte wurden komplett überarbeitet und erfüllen neue Zwecke (Euer Fokus wird auf besondere Art und Weise mit eurer Rüstung in Verbindung gebracht)
  • Neues maximales Lichtlevel (400)
  • Neue Rüstungssets, Waffen und andere Belohnungen
  • Ornamente als neue Individualisierungs-Möglichkeit
  • Neuer PvP-Modus “Vorherrschaft” (Supremacy)
  • Vier neue Schmelztiegel-Karten
  • Eine “neu erfundene” Form des Eisenbanners
  • Rise of Iron “Recordbook” mit dem der Fortschritt verfolgt werden kann (wie bei den Jahr 2 Triumph-Momenten)

Bereits bekannte Details:

Das neue maximale Lichtlevel liegt bei 385 und steigt mit dem Hard-Raid auf maximal 400.
Die Kampagne wird fünf “große” Story-Missionen umfassen und mit der Eroberung von Felwinters Spitze beginnen.

 

Der neue Social-Space Felwinters Spitze, in dem die Hüter neue Missionen und Händler vorfinden werden.

http://destinyblog.de/wp-content/uploads/2016/08/Felwinters-Peak.jpg

Alte Strikes werden überarbeitet und mit SIVA-befallenen Gegnern versehen.

rise of iron

Es wird zahlreiche neue Rüstungs-Sets und Waffen geben, die die Hüter verwenden könne

RoI-Gear

Es wird eine exotische Version des Automatikgewehrs “Khvostov” geben (ja, das ist die allererste Waffe, die man in Destiny jemals in die Hand bekommt). Diese wird mit zahlreichen Modifikations-Möglichkeiten versehen sein.

Khvostov

Destiny, Destinybase, Destinydatabase, destinydb,

Der neue PvP-Modus “Vorherrschaft” bei dem gegnerische “Crests” eingesammelt werden müssen. Tote Gegner und Verbündete lassen “Crests” fallen, die eingesammelt werden müssen, um Punkte zu erhalten. Es können auch die “Crests” der eigenen Verbündeten eingesammelt werden, um dem Gegner die Punkte zu verwehren.

 

Neue Artefakte, die sehr stark auf den eigenen Spielstil angepasst werden können. So kann zum Beispiel die Super gegen eine weitere Granate und eine weitere Nahkampf-Attacke eingetauscht werden. Hier sind spannende neue Builds für PvE und besonders PvP zu erwarten.

Weitere Artefakte und Ornamente verleihen den Hütern besondere Fähigkeiten, wie zum Beispiel das Reflektieren von Geschossen oder das Verhindern von Schaden auf Zeit.

Ornamente

Auf reddit findet sich bereits eine Liste mit den Fähigkeiten aller Artefakte. Demnach lauten diese:

  1. Memory of Radegast: Dadurch erhalten Eure Schwerter (im Schweren Waffen-Slot) die Fähigkeit, Geschosse zu reflektieren, also zurückzuwerfen. Dies gilt auch für die Oger-Angriffe und Raketen im Schmelztiegel.
  2. Memory of Perun: Hüter werden in gelb markiert, wenn sie eine volle Super haben, und sie werden rot markiert, wenn ihre Gesundheit niedrig ist.
  3. Memory of Jolder: Sprint-Cooldown wird entfernt.
  4. Memory of Silmar: Der Schaden über Zeit wird heftig reduziert (beispielsweise das Gift der Dorn-Handfeuerwaffe).
  5. Memory of Felwinter: Die Super wird entfernt, dafür erhaltet Ihr eine zusätzliche Granate und einen weiteren Nahkampfangriff. Außerdem gibt’s einen Boost auf alle Stats.
  6. Memory of Gheleon: Ihr erhaltet durchgehend ein detailliertes Radar. Auch, wenn Ihr mit Primärwaffen zielt (gewährt präzises Radar und Drittes Auge).
  7. Memory of Skorri: Erhöht die Aufladegeschwindigkeit der Super für alle Verbündeten in der Nähe.
  8. Memory of Timur: Greift einen Gegner im Nahkampf an, um die Chance zu erhalten, ihn für kurze Zeit zu einem Verbündeten zu machen.

Diese acht Fähigkeiten scheinen inzwischen bestätigt.

Auch für den Zeitraum nach dem Erscheinen von Rise of Iron gibt es bereits erste Infos. So werden sowohl das Festival der Verlorenen, als auch die Sparrow Racing League (SRL) im November bzw. Dezember zurückkehren.

Der neue Trailer:

Die Informationsflut nimmt kein Ende, denn das ist noch nicht alles, was wir zu berichten haben. Die Dorn wird, sowie auch der Raketenwerfer Gjallarhorn, die beide, wie bereits angekündigt in Jahr 3 zurück kommen, als Belohnung einer Quest erhältlich sein!

Die Warlocks unter euch wird mit Sicherheit freuen, dass es endlich auch für ihren bevorzugten Charakter exotische Stiefel geben wird. Was das für Stiefel sind, darüber haben wir zu diesem Zeitpunkt noch keine Infos.

 

Quelle 1

Quelle 2

Quelle 3

Quelle 4

Quelle 5

Alle Bilder sind von GameInformer bzw. Bungie.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.